EASI’R Demo

Die Integration von EASI'R ermöglicht es uns jetzt, die Lücke zwischen Online- und Offline-Prozessen zu schließen. Wir nutzen EASI'R um mehr Autos zu verkaufen, Verträge schneller abzuschließen und überzeugende Kundenerlebnisse auf Premium-Niveau zu gewährleisten.

Anders Halleløv CRM-Manager British Car Import (Jaguar Land Rover)

Der Kunde

British Car Import A/S (BCI) ist der Hauptimporteur von Jaguar und Land Rover Fahrzeugen in Schweden, Norwegen und Dänemark. BCI sorgt für die Abdeckung des skandinavischen Marktes für Jaguar und Land Rover und stellt sicher, dass die Positionierung gemäß Brand Identity und Corporate Standards erfolgt, welche der Hersteller in UK zentral vorgibt.

BCI vertreibt Fahrzeuge im Premiumsegment, was bedeutet, dass auch Service und Kundenerlebnis auf Premium-Niveau gewährleistet sein müssen. EASI’R hilft den Jaguar Land Rover Händlern in Skandinavien bei der einheitlichen Umsetzung für alle Händler.

Ausgangssituation

Der Business-Plan von British Car Import A/S sieht die Erweiterung des Jaguar Land Rover Händlernetzes in Skandinavien um 100 % innerhalb von drei Jahren vor. Der Ausbau steht in engem Zusammenhang mit dem Launch von Elektroautos im Premiumsegment in Schweden, Norwegen und Dänemark.

Lösungsbedarf

Um die Anforderungen des Herstellers erfüllen sowie den Drei-Jahres-Wachstumsplan erfolgreich umsetzen zu können, hat British Car Import A/S die Entscheidung getroffen, eine professionelle Leadmanagement-Lösung für die Händlerbetriebe in den nordischen Ländern zu implementieren. Die Wahl der Lösung blieb BCI selbst überlassen.

Wichtiger Punkt für BCI bei der Suche nach einer geeigneten Lösung war, dass sie auch bei der Überbrückung der Lücke zwischen Online- und Offline-Prozessen im Vertrieb helfen sollte. Denn eine Kern-Herausforderung von BCI bestand darin, dass die Jaguar Land Rover Händler stark darauf ausgerichtet waren, sich um Kunden im Autohaus zu kümmern. Was fehlte war ein Werkzeug, mit dem sie den selben Premium-Service aus dem Autohaus auf ihre offiziellen Online-Kanäle übertragen konnten. Da die Mehrheit der Kunden bereits beinahe ihre gesamte Recherche zu einem neuen Fahrzeug im Internet durchführte, wurde dringend eine zeitnahe Lösung gebraucht.

Vor diesem Hintergrund legte BCI für die Wahl einer Lead- und Sales Acceleration Plattform folgende Kriterien zugrunde:

  • Die Plattform musste BCI dabei helfen, die Lücke zwischen Online- und Offline-Prozessen im Vertrieb effektiv zu überbrücken.
  • Sie musste es ermöglichen, Kunden während ihrer Online-Recherche zu Hause vor ihren Tablets, Smartphones und Computern abzuholen und gezielt für eine Probefahrt in die Autohäuser zu losten.
  • Sie musste sicherstellen, dass Kundenanfragen von Jaguar Land Rover Händlern in Skandinavien schnell beantwortet werden und Reaktionszeiten weiter verkürzt werden können.

Das zweite Entscheidungskriterium für EASI’R als Lösung ergab sich daraus, dass British Car Import A/S als National Sales Company direkt an den Hersteller Jaguar Land Rover in UK berichtet und eine Software-Lösung benötigt wurde, die detaillierte Reportings ermöglicht. Anfang 2017 hat das Headquarter in UK neue Prozesse etabliert, um einheitliche Qualitätsstandards beim Kundenservice und der Customer Experience in allen Ländern und allen Autohäusern zu gewährleisten. Vor diesem Hintergrund musste die gewählte Software-Lösung BCI bei folgenden Punkten unterstützen:

  • Erstellung von Performanz-Berichten, welche einen Überblick über die wichtigsten Online- und Offline-Leadquellen von Jaguar Land Rover in den nordischen Ländern geben sowie Informationen zur durchschnittlichen Bearbeitungszeit von Kundenanfragen enthalten müssen.
  • Alle Leads müssen innerhalb von vier Stunden beantwortet werden (innerhalb der Öffnungszeiten).
  • Wenn ein Lead als verloren gekennzeichnet wurde (Kaufabschluss negativ), muss dieser Lead an eine Lead-Agentur weitergeleitet werden, welche versucht, den Lead zu reaktivieren.

Hürden/Herausforderungen

British Car Import A/S musste im Prozess der Implementierung einer professionellen Lead- und Sales Acceleration Software folgende Hürden überwinden:

  1. Sicherstellen, dass alle tatsächlich notwendigen Daten verfügbar sind.
  2. Die Akzeptanz der Händler in Schweden, Norwegen und Dänemark für eine neue Software-Lösung sichern.
  3. Eine schnelle Implementierung innerhalb nur weniger Wochen gewährleisten.

Lösung

British Car hat sich aus folgenden Gründen für die Cloud-basierte SaaS-Lösung EASI’R entschieden:

  • EASI’R wurde speziell für den Automobilhandel entwickelt und ist somit bereits zu 100 % an die Bedürfnisse der Branche angepasst.
  • EASI’R bietet eine einheitliche Lösung für die Überbrückung der Lücke zwischen Online- und Offline-Prozessen im Vertrieb.
  • EASI’R eignet sich auch für Premium-Marken.
  • Schnelle Implementierung innerhalb von 6 Wochen vom Scoping-Prozess bis zum Roll-out.
  • Schneller und verständlicher Onboarding-Prozess für Verkäufer und Geschäftsführer in Autohäusern durch eine Social-Media-ähnliche User Experience, durch einen virtuellen Leitfaden, der Verkäufer durch die ganze Anwendung begleitet, und durch ein modernes, intuitiv bedienbares Design von EASI’R.
  • EASI’R ist erhältlich für Desktop-Computer, für mobile Endgeräte und verschiedene Betriebssysteme.

EASI’R ist seit April 2017 für alle Jaguar Land Rover Händler in Schweden, Norwegen und Dänemark im Einsatz und erfüllt nun folgende Funktionen für BCI:

  • Bündelung von Leads aus allen offiziellen Jaguar Land Rover Online-Leadquellen in den nordischen Ländern, in Echtzeit und unter einem Dach, sowie die Möglichkeit der Ergänzung von Leads aus dem Autohaus, von Messen oder von Events (“Offline-Leads”).
  • Ermöglichung der Leadbearbeitung in Echtzeit, direkt von der EASI’R Plattform aus.
  • Ausstattung aller Verkäufer mit der EASI’R App, welche für Smartphones, Smartwatches und Tablets verfügbar ist und Verkäufern Benachrichtigungen zu neuen Leads in Echtzeit zuspielt. Verkäufer können Leads, ebenfalls über die App, in Echtzeit bearbeitet und Reaktionszeiten so weiter verkürzen.

So hat EASI’R BCI geholfen, die Hürden vor der Implementierung zu überwinden

Herausforderung 1: Sicherstellen, dass alle notwendigen Daten über EASI’R an die Händler übermittelt werden. Dies wurde mit der EASI’R Connect Engine/API gelöst, welche einen zügigen, zuverlässigen Datentransfer zwischen allen BCI Datenquellen und EASI’R ermöglicht.

Herausforderung 2: Sicherstellen, dass die Nutzer die Software-Lösung akzeptieren. Dies wurde durch ein spezielles Onboarding-Programm gelöst, in welchem den Anwendern die Nutzung von EASI’R demonstriert und die Vorteile herausgestellt wurden, welche EASI’R für den Arbeitsalltag jedes Verkäufers bietet.

Herausforderung 3: die Bedingung der schnellen Implementierung konnte EASI’R durch einen Roll-out innerhalb von sechs Wochen erfüllen.

Outcomes/Benefits

Sechs Monate nach der Implementierung von EASI’R für die Jaguar Land Rover Händler in Norwegen, Schweden und Dänemark, konnten folgende Ergebnisse verzeichnet werden:

  • Vor der Implementierung von EASI’R gelang es nur in 60 % aller Fälle, Leads innerhalb von 4 Stunden zu bearbeiten, wobei die 4-Stunde-Regel der zentral von Jaguar Land Rover vorgegebene Standard ist.
  • Nur sechs Monate nach der Implementierung gelang die Leadbearbeitung innerhalb von 4 Stunden bereits bei 80 % der Leads.
  • BCI kann jetzt alle erforderlichen Berichte und Daten an den Hersteller in UK übermitteln.
  • BCI ist richtig aufgestellt, um die Wachstumsziele der nächsten 3 Jahre zu erfüllen.

Möchten Sie gern mehr über EASI’R erfahren?

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, wie EASI’R Ihnen helfen kann, Vertriebsprozesse zu beschleunigen.

 

Weitere Anwenderstudien lesen